• Willkommen

    auf unserer neuen Homepage
  • Coronavirus aufhalten

    "Wir bleiben für euch hier. Bleibt bitte für uns daheim"
  • Atemschutzleistungsbewerb

    Hier gibts die Unterlagen und Infos
  • Aktuelles Hygienekonzept

    BSA Osterhofen

Die nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Die letzten Einsätze

Azubis unterstützen Ehrenamt

BMW Group Werk Dingolfing übergibt Fahrzeug-Karosserie an Bezirksfeuerwehrverband

Das BMW Group Werk Dingolfing hat den niederbayerischen Feuerwehren eine Fahrzeug-Karosserie zu Schulungszwecken gespendet. Diese wird künftig in der Brandsimulationsanlage des Kompetenzzentrums für Niederbayern in Osterhofen im Landkreis Deggendorf zum Einsatz kommen, um Fahrzeugbrände zu simulieren und die richtige Brandbekämpfung zu trainieren.

Damit die Karosserie für möglichst viele Brandversuche eingesetzt werden kann, wurde sie vorab von Dingolfinger Auszubildenden zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker entsprechend aufbereitet: So verkleideten sie die Karosserie mit speziellen Edelstahl-Ausschnitten. Werkleiter Christoph Schröder und Betriebsratsvorsitzender Stefan Schmid ließen es sich nicht nehmen, bei der Übergabe der Fahrzeug-Karosserie durch die Auszubildenden im Aus- und Weiterbildungszentrum des BMW-Werks Dingolfing mit dabei zu sein – pünktlich zum Tag des Ehrenamts am heutigen Samstag.

"Wir pflegen traditionell eine enge und gute Partnerschaft mit den Freiwilligen Feuerwehren. Das Engagement der Feuerwehrleute, die oft unter Einsatz ihrer Gesundheit oder auch des Lebens den Dienst für die Gemeinschaft leisten, gebührt unser aller Respekt. Wir haben deshalb gerne der
Bitte entsprochen und eine Fahrzeug-Karosserie zur Verfügung gestellt", begründet Christoph Schröder die Spende. Betriebsratsvorsitzender Stefan Schmid ergänzt: "Das Ehrenamt ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Ich freue mich daher sehr über das Engagement unserer Azubis. Es zeigt mir, dass sie nicht nur fachlich an ihren Aufgaben wachsen, sondern auch über den
Tellerrand blicken und Verantwortung für das Gemeinwohl übernehmen."

Nikolaus Höfler, Vorsitzender des Bezirksfeuerwehrverbandes Niederbayern, betont: "Wir bedanken uns sehr herzlich für die Spende. Bislang konnten wir ausschließlich Zimmerbrände simulieren. Mit dieser Karosserie ist es uns nun möglich, auch Fahrzeugbrände darzustellen und unsere Feuerwehrleute hinsichtlich der Brandbekämpfung optimal zu schulen. Das Üben unter realen Bedingungen ist für uns Feuerwehrkräfte sehr wichtig. Von diesem Schulungsangebot profitieren künftig alle Feuerwehren Niederbayerns."

 Bericht Inp

Freiwillige Feuerwehr Osterhofen e.V.

Alfred-Sell-Straße 12
94486 Osterhofen