• Willkommen

    auf unserer neuen Homepage
  • Coronavirus aufhalten

    "Wir bleiben für euch hier. Bleibt bitte für uns daheim"
  • Atemschutzleistungsbewerb

    Hier gibts die Unterlagen und Infos

Die nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Die letzten Einsätze

Kreative Feuerknirpse

Die jüngsten Feuerwehr´ler basteln Christbaumschmuck für den Baum im Rettungszentrum

Wunderschönen Christbaumschmuck aus den verschiedensten Materialien haben die Knirpse der Freiwilligen Feuerwehr Osterhofen speziell für den Christbaum der Feuerwehr im Rettungszentrum hergestellt.

Wenn sie auch in diesem Jahr nicht beim Aufstellen dabei sein konnten, einen bleibenden Eindruch hinterlassen ihre Bastelarbeiten auf jeden Fall.

Weiterlesen: Kreative Feuerknirpse

Feuerwehr statt Schlitten

Wenn der Feuerwehrnachwuchs schon nicht zu den Gruppenstunden kommen kann, kommt eine Nikolausüberraschung eben zu ihnen, dachte sich wohl deren Betreuerteam. Den Kindern haben sie in jedem Fall mit ihrer Aktion große Augen und ein glückliches Lächeln beschert.

Weiterlesen: Feuerwehr statt Schlitten

Azubis unterstützen Ehrenamt

BMW Group Werk Dingolfing übergibt Fahrzeug-Karosserie an Bezirksfeuerwehrverband

Das BMW Group Werk Dingolfing hat den niederbayerischen Feuerwehren eine Fahrzeug-Karosserie zu Schulungszwecken gespendet. Diese wird künftig in der Brandsimulationsanlage des Kompetenzzentrums für Niederbayern in Osterhofen im Landkreis Deggendorf zum Einsatz kommen, um Fahrzeugbrände zu simulieren und die richtige Brandbekämpfung zu trainieren.

Weiterlesen: Azubis unterstützen Ehrenamt

FF-Jugend macht Termine für 2021 fix

Keinerlei Veranstaltung im Corona-Jahr 2020 möglich - Kreisjugendwart sendet positives Signal 

Um Nachwuchs zu gewinnen, engagieren sich die Feuerwehren in der Stadtgemeinde stark in der Jugendarbeit. Für Kinder und Jugendliche ist es interessant und spannend zugleich, die vielfältigen Aufgaben und Gerätschaften dieser modern ausgestatteten Hilfstruppe kennenzulernen. Die Mitgliederzahlen sind in den vergangenen Jahren gestiegen, vielerorts wurden Kinder- und Jugendfeuerwehren gegründet. Seit März herrscht jedoch absolut "tote Hose": Es gibt weder Schulungen, noch Lehrgänge, Leistungsprüfungen oder Übungen. Mit den corona-bedingten Einschränkungen kamen die Aktivitäten im Jugendbereich total zum Erliegen. Die Kommandanten fragen sich nun, wie sie ihre jungen Mitglieder trotz Kontaktverbot bei der Stange halten können.

Weiterlesen: FF-Jugend macht Termine für 2021 fix

Bleibt die Feuerwehr auf der Strecke

Corona – Pandemie bremst Floriansjünger-Ehrenamt als Säule der Gesellschaft aus

 

Die Corona-Pandemie stellt die Freiwilligen Feuerwehren Osterhofen und Künzing vor große Herausforderungen. Übungen sind eingestellt, Lehrgänge untersagt, Treffen der Kameraden verboten. Die Kommandanten Manfred Ziegler und Stefan Leder sowie die engagierten Betreuer der Kinder und Jugend führten Nachwuchsprobleme. Der Blick in die Zukunft ist alles andere als rosig und sollte keine Richtungsänderung der Verantwortlichen erfolgen, scheint es, als werde das Corona-Virus die Feuerwehr ausbremsen.

 

Weiterlesen: Bleibt die Feuerwehr auf der Strecke

Aufbau Weihnachtsbeleuchtung Teil 2

Am 14. November 2020 befestigten wir, nachdem wir hierfür bereits am 04. November 2020 erste Vorbereitungen getroffen haben, die Weihnachtsbeleuchtung im Stadtgebiet von Osterhofen.

So kommt, trotz dieser schwierigen Situation, etwas Weihnachtsstimmung auf und wir so den Bürgerinnen und Bürger von Osterhofen eine kleine vorweihnachtliche Freude bereiten können.

Vor Ort waren unsere 30/1, 31/1, 11/1 und 55/1.

 

Aufbau Weihnachtsbeleuchtung

Am 04. November 2020 bereiteten wir die Stromleitung für die Weihnachtsbeleuchtung im Stadtgebiet Osterhofen vor.

Wir verlegten die Leitungen, damit in den kommenden Wochen die Weihnachtsbeleuchtung im Stadtgebiet aufgehängt werden kann.

 

Kinderfeuerwehr in Halloweenstimmung

Halloween wurde ursprünglich nur in katholisch gebliebenen Gebieten der britischen Inseln gefeiert, vor allem in Irland, während die anglikanische Kirche am Tag vor Allerheiligen die Reformation feierte. Mit den zahlreichen irischen Auswanderern im 19. Jahrhundert kam es in die Vereinigten Staaten und gehörte zum Brauchtum dieser Volksgruppe. Aufgrund seiner Attraktivität wurde es bald von den anderen übernommen und entwickelte sich zu einem wichtigen Volksfest in den Vereinigten Staaten und Kanada. Der Brauch, Kürbisse zum Halloweenfest aufzustellen, stammt aus Irland. Dieses Jahr kommt der Brauch bereits zum Zweiten mal ins Rettungszentrum der Feuerwehr Stadt Osterhofen. Letztes Jahr machten wir, im Rahmen einer Gruppenstunde eine Helloweenparty, mit gruseligen Geschichten, Kostümen, Dekorationen und gruselige Süßigkeiten im kleinen Schulungsraum. Leider lässt es der Brauchtum dieses Jahr nicht zu. Um den unseren Kindern doch eine kleine Freude zu bereiten haben wir sie gebeten mit Ihren Eltern Kürbisse zu schnitzen und im Rettungszentrum abzustellen. Wir haben die Kürbisse am Abend beleuchtet und erfreuen uns sehr an der tollen neuen gruseligen Deko vor unserer Haustüre. Kommt vorbei und schaut es euch an, die Kürbisse werden jeden abend beleuchtet und freuen sich auf Euren Besuch. Vielen Dank an die Feuerknirpse der Feuerwehr Stadt Osterhofen. Wir die Betreuer und Jugendwarte der Kinderfeuerwehr freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen mit den Kids.

Jetzt Herz zeigen! - Wir sagen Danke!

Spende für Feuerknirpse und Löschzwerge.

Jetzt Herz zeigen war eine bundesweite Aktion der DM Märkte. In dieser gingen fünf Prozent der Tageseinnahmen des 28. September an ehrenamtliche Engagements in den Bereichen Soziales, Bildung und Kultur. Jeder Markt konnte hierbei die Spendenempfänger in Eigenverantwortung aussuchen.

Die Jungen der Feuerwehren sind die künftigen aktiven Erwachsenen, dies war einer der Beweggründe, warum sich der Osterhofener DM für die Kleinsten des Feuerwehrnachwuchses der Feuerwehren Altenmarkt und Osterhofen entschieden haben.

Am Donnerstag durften die Betreuer der Osterhofener Feuerknirpse und der Altenmarkter Mini-Löschzwerge die Spende vor dem Markt entgegennehmen. Spendenchecks mit jeweils 336,39 Euro durften die Wehren in Empfang nehmen. Beide Wehren bedankten sich aufs Herzlichste für diese Aktion und betonen auch, dass gerade auch für die Kleinsten die Spende sehr gut angelegt sei.

Quelle: DonauAnzeiger vom 05.10.2020 Seite 18

Autor: Walter Wisberger

Atemschutzlehrgang erfolgreich absolviert!

Wir gratulieren unseren beiden Kameraden zu ihrer bestandenen Atemschutzausbildung. Am heutigen Samstag, den 26.09.2020, absolvierten unsere beiden Kameraden in Deggendorf den Atemschutzlehrgang erfolgreich.

Freiwillige Feuerwehr Osterhofen e.V.

Alfred-Sell-Straße 12
94486 Osterhofen