Unwetter

Banner Stadt-Gebiet entfernen

Osterhofen 30/1

Wohnanhänger während der Fahrt vom Wind zerfetzt

Mitten auf freier Strecke haben starke Windböen den Wohnanhänger eines Mannes aus Augsburg zerfetzt. Er war am Dienstag gegen 14 Uhr auf der Bundesstraße 8 von Künzing nach Osterhofen (Landkreis Deggendorf) unterwegs, als er spürte, wie der Wind sein Auto hinten anhob und Teile des Wohnanhängers über die Straße fliegen sah.

Einrichtung und Wände des Wohnwagens wurden komplett vom fahrbaren Untersatz gerissen und vom Wind auf der ganzen Straße verteilt. Waschbecken, Lattenrost, Abfalleimer – tausend Einzelteile landeten auf der Bundesstraße. Die Polizei schätzt den Schaden auf 25.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Wallerdorfer Feuerwehr sammelte bei heftigem Wind die Einzelteile zusammen, legte sie am Straßenrand ab und regelte den Verkehr einspurig. Die Osterhofener Feuerwehr half mit die Einzelteile auf einen Lastwagen zu laden, der sie abtransportierte. − san

Infoeinsatz

Verkehrslenkung Rossmarkt Osterhofen

Feuerwehr Altenmarkt, Feuerwehr Osterhofen

THL

Verkehrsunfall Rosfeldener-Kreuzung

Osterhofen 40/1, Osterhofen 69/1 Osterhofen 89/1

Tragehilfe

Tragehilfe mit BRK in der Bahnhofstraße

Osterhofen 30/1

BMA Alarm

Brandmeldeanlage / Feuermeldung In Wallerdorf

Feuerwehren: Wallerdorf, Künzing, Osterhofen 30/1

Wohnungsöffnung

Person in Wohnung

Feuerwehr Osterhofen. Osterhofen 30/1. Osterhofen 40/1

Unfall an Roßfeldener Kreuzung

Die Roßfeldener Kreuzung bleibt ein Unfallschwerpunkt: Am frühen Samstagnachmittag hat es hier wieder gekracht.

Eine Verkäuferin aus Winzer fuhr mit ihrem Pkw auf der Staatstraße in Richtung Winzer. Ein Plattlinger Autofahrer, der die St 2115 von der Kreisstraße aus Richtung Ruckasing geradeaus überqueren wollte, übersah die von rechts kommende Frau.

Beim Zusammenstoß geriet die Fahrerin ins Schleudern, worauf sich ihr Pkw überschlug. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und musste vom BRK ins Klinikum Deggendorf gebracht werden. Im Fahrzeug des Plattlingers waren noch weitere drei Insassen, alle blieben unverletzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätz die Polizei Plattling auf 7000 Euro. Zur Absperrung der Unfallstelle und zur Verkehrsregelung war die Feuerwehr Osterhofen unter Einsatzleitung von Markus Urlberger vor Ort.

Kreisbrandmeister Xaver Altschäfl ist einigermaßen verärgert, dass trotz seit Jahren laufender Diskussionen an dieser gefährlichen Stelle noch immer kein Kreisverkehr ausgebaut worden ist. Dass gleichzeitig hinter Grafling für viel Geld eine Brücke für einen Luchs errichtet werden soll, der hier ab und zu die Bundesstraße quert, findet er in diesem Zusammenhang "unmöglich". − sch

Angebrannter Pudding versetzt FF in Alarm

Es häte schlimmer kommen können: Wohnungsbrand in Haardorf mit einer Person in Gefahr lautete die Alarmierung.

Sieben Feuerwehren rückten gestern gegen 15 Uhr aus.

Doch glücklicherweise entpuppte sich die Situation vor Ort als harmlos: Einer älterne Frau war das Essen, vermutlich ein Puding, am Herd angebrant, erläuterte Einsatzleiter Robert Kröll, Kommandant der FF Haardorf.

Dadurch verrauchte die Wohnung. Die Frau befand sich nicht in Gefahr, wurde aber vorsorglich vom ebenfalls alamierten BRK untersucht.

Die Wehrmänner öffneten die Fenster zur Lüftung des Wohnhauses, die meisten konnten aber sofort wieder heimkehren.

Ausgerückt waren die Wehren aus Haardorf, Osterhofen, Thundorf Aicha, Niedermünchsdorf, Moos und Langenisarhofen, zu dem war KBM Xaver Altschäfl vor Ort.

Bauarbeiter stürzt einen Stock tief

Beim Einbau eines Dachfensters ist ein 41-jähriger Bauarbeiter einen Stock tief gefallen. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Dienstag gegen 16.40 Uhr.

Der Arbeiter aus Kirchberg befand sich auf dem bereits eingelatteten Dach, als er aus Versehen durch die für das Dachfenster vorgesehene Aussparung stürzte und 2,5 Meter tief fiel. Er kam auf einem Stapel Ausbaubretter zum Liegen. Die eingesetzten Feuerwehren aus Langenisarhofen und Osterhofen mussten nach Abbau des aufgestellten Gerüstes den Arbeiter mittels Drehleiter bergen, da im Haus noch keine Treppe vorhanden war.

Der Kirchberger kam zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei Plattling aus. − oz

Freiwillige Feuerwehr Osterhofen e.V.

Alfred-Sell-Straße 12
94486 Osterhofen