Brand von einem Stoppelfeld

 

Beim Dreschen eines Weizenfeldes in der Nähe des Tennisplatzes ist am Freitag den 25.07.2014 gegen 15.45 Uhr die Bremsanlage des eingesetzen Mädreschers heiß gelaufen und hat die Ähren samt dem Stoppelfeld in Brand gesteckt. Landwirt Johann Allinger hatte die Hälfte der Weizenfläche bereits gedroschen, als hinter ihm am Rande des noch zu bearbeitenden Feldes ein Feuer ausbrach.

Weiterlesen: Brand von einem Stoppelfeld

Ölspur DEG 28

"Funkstille - Alarm"  hieß es am 21.07.2014 um ca 9:15 Uhr .

Die Feuerwehr Osterhofen wurde mit dem Ölsanimat und Ölbindemittel zu einer Ölspur gerufen,

dieser Fall ereignete sich auf der Fahrspur DEG 28.

Einsatzstelle / Einsatzbefehl: Beginn Ruckasinger Straße Kreuzung Bayerwaldstraße in Richtung Ruckasing bis Einmündung ind ie DEG 28 -

jeweils im Kurvenbereich ca 50 m lange Dieselspuren.

 

Müllcontainer am Badeweiher brannte wegen Grillglut aus

Müllcontainer am Badeweiher brannte wegen Grillglut aus

 

Arbing. Badegäste am Hackerweiher bei Arbing haben am Sontnag um 18 :00 Uhr

ein Feuer im dort abgestellten Abfallcontainer ausgemacht.

Auf Grund des Wetterumschwungs hatten die meisten Badegäste das Weihergelände eilig verlassen.

Dabei wurden offensichtlich auch noch glühende Grillschalen in den Container geworfen,

so dass der Inhalt in Brand geriet. Am Container entstand Sachschaden in Höhe von € 200,00 .  - oz

 

Hinweise nimmt die Polizei - Inspektion Plattling entgegen unter    Tel.: 09931/9164-0

Brand Gebüsch

" Funkstille - Funkalarmierung " am 18.07.2014 um 12:14 Uhr wurde die Feuerwehr Osterhofen durch die ILS Straubing alamiert.

Auf Anforderung der Feuerwehr Künzing wurden die zur Unterstützung, zum Brand mehrerer Breandstellen am Bahndamm alamiert.

Beim eintreffen stellte sich aber rasch heraus, dass es sich nur um einen kleineren Brand handelt.

Nach kurzer Zeit kehrten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Osterhofen und Künzing wieder an ihre Standorte zurück.

 

 

Brand Vierseithof Galgweis

Ist es Zufall oder wieder eine ähnlich rätselhafte Brandserie wie im vergangenen Jahr? Innerhalb von zwei Tagen hat es im Landkreis Deggendorf in Forsthart, Oberndorf, Galgweis und Arbing und  insgesamt sechsmal gebrannt. In der Nacht von Sonntag auf Montag ging ein Gebäudeteil eines Vierseithofs in Galgweis in Flammen auf. Gegen Mitternacht wurde die Feuerwehr alarmiert - Autofahrer und Anwohner hatten die Flammen bemerkt, die aus einem Gebäudeteil eines Vierseithofs in Galgweis schlugen.

Weiterlesen: Brand Vierseithof Galgweis

Brand Holzhaufen

Ein Holzhaufer am Ufer der alten Donau, unmittelbar neben der Straße von Arbing nach Zeitnach, ist am Samstagabend gegen 21.30 Uhr von einem Unbekannten in brand gesteckt worden. wie die Polizei berichtet, war der Holzhaufen vor einigen Jahren vom Wasserwirtschaftsamt für die Bieber aufgeschüttet worden. Die Feuewehren Arbing und Osterhofen löschten den Brand mit einem Schaumteppich. pnp.

BMA Alarm Donau Gewerbepark

Zu einem Fehlalarm wurden die Feuerwehren Osterhofen und Altenmarkt gerufen.

Die Brandmeldeanlage im Gewerbepark bei der Fa Schiller Schaltschrankbau in Osterhofen löste aus.

Der Fehlalarm ereignete sich am Samstag Nachmittag um ca. 13:27 Uhr am 05.07.2014.

KBM Ziegler Manfred gab an der Einsatzstelle bekannt, dass es sich um einen Fehlalarm haldelt.

 

 

 

Brand einer Scheune in Osterhofen

Die Scheune eines landwirtschaftlichen Anwesens hat am frühen Samstagmorgen in Oberndorf, einem Ortsteil von Osterhofen (Lkr. Deggendorf, gebrannt. Aus noch unbekannter Ursache geriet kurz nach Mitternacht die Scheune in Brand, wie die Polizei mitteilt. Das Dach und in der Scheune gelagertes Holz und Stroh brannten vollständig ab. Zwei dazugehörige, gemauerte Garagen widerstanden dem Feuer. Trotzdem wird der Schaden auf 100.000 Euro geschätzt. Der Kriminaldauerdienst aus Straubing hat die ersten Ermittlungen am Brandort übernommen. - pnp

Kradfahrer prallt auf Auto

Schwer verletzt worden ist ein 57-jähriger Kradfahrer: Er war am Mittwochnachmittag ungebremst auf ein Auto aufgefahren.

Der Kradfahrer war laut Polizei auf der B8 von Künzing kommend Richtung Osterhofen unterwegs. Auf Höhe des Weilers Angerpoint bog ein Auto vorschriftsmäßig nach rechts ab. Ein nachfolgender Wagen verringerte darauf seine Geschwindigkeit – was der Kradfahrer vermutlich aus Unachtsamkeit nicht bemerkte. Er prallte gegen das Heck des Autos und wurde über den Pkw hinweg in die eine Wiese katapultiert.

Weiterlesen: Kradfahrer prallt auf Auto

Freiwillige Feuerwehr Osterhofen e.V.

Alfred-Sell-Straße 12
94486 Osterhofen