Skip to main content
  • Willkommen

    auf unserer Homepage
  • Lust auf ein Starkes Team?

Die nächste Termine

5 März
UVV DLK 30
Datum 05.März.2024 19:00 - 20:00
6 März
Blaulichtbelehrung
06.März.2024 19:00 - 20:00

Die letzten Einsätze

Jahreshauptversammlung Förderverein

Am vergangenen Donnerstag hat unser Förderverein seine alljährliche Jahreshauptversammlung im Gasthaus Altenmarkter Hof abgehalten. Wir möchten uns bei allen Gästen für ihr Kommen sowie für die sehr gute Bewirtung bedanken.
Auch möchten wir unseren Unterstützern recht herzlich danken! Ohne sie, könnten wir so mache Beschaffung vor allem für technische Einsatzgerätschaften nicht stemmen.
Der Förderverein durfte im vergangenen Jahr zusammen mit dem Feuerwehrverein mit dem Kauf eines Verkehrsleitsystems für den durch die Stadt beschafften Mannschaftstransportwagen einen sinnvollen Beitrag zur Sicherheit der Einsatzkräfte und auch der Bürgerinnen und Bürgern leisten. Das System soll der Absicherung von Einsatzstellen insbesondere auf der vielbefahrenen Bundesstraße 8 dienen.
PS: Wenn auch Sie, egal ob Privatperson oder Firma, unsere Feuerwehr unterstützen wollen, dann klicken Sie einfach hier https://www.ff-osterhofen.de/index.php/beitrittsformulare!

Tolle Spende der Firma Webasto

Diese Woche war die Firma Webasto zu Besuch im Osterhofener Rettungszentrum. Firmenvertreter haben unserem Jugendwart sowie drei Feuerwehranwärtern einen Feuerkorb aus Edelstahl mit Gravur als Anerkenntnis unserer Jugendarbeit übergeben.
Teil des Geschenks waren auch Grillwürstl, welche bei einem gemütlichen Abend in der sich am Feuerwehrgelände befindenden Vereinshütte von unseren Jugendfeuerwehrlern verspeist werden können.
 
Wir möchten uns auch im Namen unserer Feuerwehrjugend für dieses sehr schön gestaltete Geschenk und die erfahrene Anerkennung recht herzlich
Bedanken.
 
Insgesamt erhielten 14 Feuerwehren im Landkreis Deggendorf einen Feuerkorb von Webasto. 
Der Firma ist die Förderung der Kinder und Jugendarbeit ein wichtiges Anliegen.

Stadt Osterhofen stattet Jugendwehren mit Rucksäcken aus

Weihnachts-Überraschung für die Mitglieder der Jugendwehren in der Stadtgemeinde Osterhofen: Sie erhielten hochwertige Rucksäcke – eine Spezialanfertigung in den Farben der Jugendwehr.

„Das ist einmalig, das gibt es nur in Osterhofen“ – Manfred Ziegler, Kommandant der FF Osterhofen, hat am Freitag die ersten Rucksäcke an die Mitglieder der Jugendwehren in der Stadtgemeinde überreicht. Er hatte eigens eine Spezialanfertigung produzieren lassen, die die Jugendlichen in ihrer Freizeit nutzen und damit gleichzeitig Werbung für die Jugendfeuerwehr machen können. „Jugend Feuerwehr Bayern“ und „Get active“ prangt auf den Rucksäcken.

Weiterlesen … Stadt Osterhofen stattet Jugendwehren mit Rucksäcken aus

Feuerwehr bringt das Friedenslicht: Es leuchtet bei vielen Osterhofener Familien

Kurz vor Weihnachten wird auch in Osterhofen traditionell das Friedenslicht aus Bethlehem übergeben – für alle ist das ein besonderer Moment. Eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Osterhofen bringt es jedes Jahr am Nachmittag des Heiligen Abends in die Stadtpfarrkirche. Die kleine Flamme hat sich zu einem weihnachtlichen Symbol des Friedens entwickelt.

Weiterlesen … Feuerwehr bringt das Friedenslicht: Es leuchtet bei vielen Osterhofener Familien

11000 Euro Spenden aus Sonderverkauf der Osterhofener Firma Perschke

Die Firma Kurt Perschke schließt. Aus diesem Anlass hat der Inhaber einen Sonderverkauf eines Teils seiner Ware zugunsten sozialer Einrichtungen durchgeführt. Das Ergebnis ist eine unerwartet stolze Summe von insgesamt 11000 Euro.

Den Verkaufsraum hatte er voll Ware gepackt und diese vergünstigt verkauft. Von seinen Kunden erhielt Kurt Perschke viele positive Reaktionen für diese Aktion. Sie nutzten die Gelegenheit zum Einkauf. „Vielen herzlichen Dank an alle großzügigen und treuen Kunden, die das möglich gemacht haben“, freut sich Perschke. Mit dem hohen Erlös konnten mehr Vereine und soziale Organisationen bedacht werden, als ursprünglich geplant. Zudem hat Kurt Perschke auf den Erlös aus dem Sonderverkauf noch selbst Geld draufgelegt, um möglichst viele verschiedene Empfänger berücksichtigen zu können

Weiterlesen … 11000 Euro Spenden aus Sonderverkauf der Osterhofener Firma Perschke

Vom Einsatz zur Jahreshauptversammlung

FF Osterhofen kurz vor Versammlung bei Brand in Altenmarkt im Einsatz – Zahlreiche Ehrungen und Beförderungen

Osterhofen. Nach dem Brandeinsatz in Altenmarkt (OZ berichtete) hat die Feuerwehr Osterhofen am Samstagabend in ihrer Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Bilanz gezogen.

Die Anwesenden gedachten des verstorbenen Kameraden Thomas Wachowiak, bevor Vorsitzender Daniel Urmann einen ausführlichen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr präsentierte. Er betonte dabei die Bedeutung der Kameradschaft, die in zahlreichen Festen und Unternehmungen gelebt wurde.

Kassier Philipp Ecker lieferte einen Überblick über Einnahmen und Ausgaben des gemeinnützigen Vereins. Die Kassenprüfer Georg Harras und Thomas Herold bescheinigten dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung und die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet.

Auch die Feuerwehrknirpse waren aktiv, wie Elisabeth Ortner berichtete. Michaela Baumgartner, die „Mutter“ der Feuerwehrknirpse, war noch beim laufenden Brandeinsatz in Altenmarkt gebunden. Bei mehreren Kinderfesten, Wissenstests und einem Fotoshooting stand der Spaß immer an erster Stelle. Nebenbei lernten die Knirpse die Feuerwehr kennen.

Weiterlesen … Vom Einsatz zur Jahreshauptversammlung

Gemeinschaftsübung

Am 20 Oktober um 19 Uhr fand in Osterhofen die jährliche THL-Übung gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Altenmarkt e.V. statt. Dabei galt es für unser TLF einen Pkw-Brand abzulöschen. Unser HLF sowie das HLF der Feuerwehr Altenmarkt mussten die beiden eingeklemmten Personen aus weiteren Fahrzeugen befreien. In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst von BRK Bereitschaft Osterhofen und Rettung Stadler konnten insgesamt 9 verletzte Personen gerettet und medizinisch versorgt werden.
Herzlichen Dank an die Organisatoren sowie die rund 60 Einsatzkräfte für die gelungene Übung.

Großübung der Jugendfeuerwehr

Eine Großübung der Jugendfeuerwehr aus dem Unterkreis 3 hat am Samstagnachmittag auf dem Volksfestplatz in Moos stattgefunden. Das Aufgebot an Feuerwehrfahrzeugen lockte auch viele Zuschauer in die Schlossallee, die das Geschehen interessiert verfolgten.

Angenommen wurde ein brennender Lkw, aus dem auch Personen gerettet werden mussten. Der Fahrer war bewusstlos, musste geborgen und abtransportiert werden. Zudem drohte ein Flächenbrand: Es galt ein Übergreifen auf den Turnierplatz zu verhindern, so dass der Löschangriff von verschiedenen Seiten erforderlich war.

Während die Personenrettung in den Händen der Jugendfeuerwehr Altenmarkt lag, verteilte sich die Brandbekämpfung auf den Nachwuchs der Feuerwehren Moos, Langenisarhofen, Thundorf, Aicha und Osterhofen. Dabei kam auch die Drehleiter der Osterhofener zum Einsatz. Löschwasser kam von verschiedenen Stellen.

Weiterlesen … Großübung der Jugendfeuerwehr

Brandschutzwoche: Aktionstag der Feuerwehr in Künzing

Um bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die Freiwilligen Feuerwehren zu wecken – und damit in die Zukunft der Vereine zu investieren –, hat die Kreisbrandinspektion Deggendorf, Unterkreis 4, am Sonntag einen Aktionstag in Künzing veranstaltet.

Dieser erfolgte im Rahmen der Brandschutzwoche und unter dem Motto „Spiel und Spaß bei der Feuerwehr“. Der hohe Stellenwert, welcher der unverzichtbaren Arbeit der Ehrenamtlichen gezollt wird, zeigte sich durch die Präsenz der hochkarätigen politischen Vertreter. KBM Konrad Seis begrüßte ne-ben seinen Kameraden der Wehren aus seinem Unterkreis und der Feuerwehr der Stadt Osterhofen auch Landrat Bernd Sibler, MdB Thomas Erndl, Künzings Bürgermeister Siegfried Lobmeier und 3. Bürgermeister Herbert Lauerer. Für Seis war es am drittletzten Tag seiner offiziellen Amtszeit als Kreisbrandmeister der letzte offizielle Termin – „wenn nicht noch ein Notfall eintritt“, was sich natürlich niemand wünschte.

Weiterlesen … Brandschutzwoche: Aktionstag der Feuerwehr in Künzing

Segen für das neue Fahrzeug

Neuer Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Osterhofen geweiht

Osterhofen. Bestes Wetter hat sich die Freiwillige Feuerwehr Osterhofen für die Weihe ihres neuen Fahrzeugs am Sonntag bestellt. Die Wehr nutzt den Mannschaftstransportwagen (MTW) zukünftig für die Beförderung von Personen und Material und auch die Kinder- und Jugendfeuerwehren können das Fahrzeug nutzen.

Zum „großen Tag“ der Feuerwehr Osterhofen begrüßte Kommandant Manfred Ziegler die Anwesenden. Die Beschaffung des Mannschaftstransportwagens (MAN TGE 4.180) sei Anfang 2021 in die Wege geleitet worden, erinnerte Ziegler. Der Stadtratsbeschluss folgte am 25. März desselben Jahres, der Zuwendungsbescheid der Regierung von Niederbayern am darauffolgenden 20. April.

Für das Fahrzeug mit Gesamtkosten von 92000 Euro gab es einen Zuschuss in Höhe von 12500 Euro. Weitere Ausstattung beschaffte der Feuerwehrverein (14000 Euro) und auch die Jugend- und die Kinderfeuerwehr steuerten 4000 bzw. 3000 Euro bei, berichtete der Kommandant. Der MTW hat 177 PS und neun Sitzplätze. Es sei Zeit für ein neues Fahrzeug geworden, so Ziegler – das alte habe nach 38 Jahren ausgedient. Das Geld sei gut investiert: „Es dient der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.“

Weiterlesen … Segen für das neue Fahrzeug